Höxter / 16.04.2018 (JJM). Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Vereins „Bürger für Höxter“ (BfH) wurde der bisherige Vorstand wiedergewählt. Hermann Loges wurde als erster Vorsitzender im Amt bestätigt, ebenso wie Dr. Thomas Güttler als stellvertretender Vorsitzender. Barbara Rüstemeier als Schriftführerin und Ingrid Wischnewski-Schlüter sind ebenfalls im Amt bestätigt worden. Lediglich eine Änderung gibt es: Für Dipl.-Ing. Ralf Dohmann als Schatzmeister wurde John-Jerome Maly aus Höxter neu in den Vorstand gewählt. Maly ist ebenfalls Mitglied der Arbeitsgruppe für Öffentlichkeitsarbeit und für die Gestaltung der Internet- und Facebookseite der BfH zuständig. Ebenfalls kümmert er sich um die Pressearbeit.
 

Ottbergen / 04.04.2018 (BfH). Der Frühling steht bevor, die gestifteten Bänke am R1 in Ottbergen laden ab sofort wieder zum Verweilen ein. Wer entlang des Radwegs R1 durch Ottbergen kommt, kann sie wieder nutzen: Am Ortsrand Richtung Amelunxen lädt ein Ensemble aus drei Holzbänken Passanten zum Verweilen ein. "Viele Sportler und Spaziergänger kommen vorbei. Und der Blick ins Nethetal ist hier besonders schön", erklärt Michael Rüstemeier von der BfH, der die Idee zur Errichtung der Sitzgruppe hatte. Nach Rücksprache mit der Besitzerin des Grundstücks, der katholischen Kirchengemeinde Ottbergen, stand der Verwirklichung vor zwei Jahren nichts mehr im Wege."Gemeinsam mit Georg Onkelbach hat mein Mann die Fläche planiert und die Platten verlegt", erzählt Barbara Rüstemeier. Die Sitzgelegenheiten waren schnell und problemlos besorgt.

Brenkhausen / 30.01.2018 (BfH). Zum wiederholten Mal stellen die Brenkhäuser einen Bürgerantrag, der das Ziel verfolgt, durch die Beseitigung von Bäumen auf dem Friedhof die Begehbarkeit- unter dem Aspekt der Barrierefreiheit zu verbessern. Gerade durch herabgestürzte Äste und nassen Laub zwischen verregneten Frühjahrstagen ist es vor allem älteren Menschen mit Rollatoren o.ä. erschwert, einen Zugang zum Friedhof zu erhalten. Heute Abend wird in der Ortsausschuss-Sitzung über den Bürgerantrag abgestimmt.

 

Höxter / 07.10.2017 (JJM). Fast 200 Demonstranten haben am Freitagabend, den 06.10.2017 in Höxter gegen den Umzug der Unfallchirurgie von Höxter nach Brakel demonstriert. Trotz starkem Regen waren viele Bürgerinnen und Bürger aus Höxter zur Kundgebung erschienen. Auch einige Mitglieder der Bürger für Höxter (BfH), unteranderem auch Fraktionsvorsitzender Hermann Loges und sein stellvertreter Ralf Dohmann, nahmen an der Demo teil. Wir unterstützen die Bürgerinitiative denn die langen Transportwege nach Brakel oder Holzminden gefährden die Patienten in hohem Maße. Zumal in Brakel derzeit wichtige Gerätschaften und Qualifikationen fehlen.

Höxter / 25.06.2017 (AS). Am Samstag, den 24. Juni 2017 hat die BfH- Fraktion mit Hermann Loges, Ralf Dohmann und Ulrich Drüke einen Informationsstand am Wochenmarkt errichtet. Ziel des Marktstandes war, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern in den Dialog zu gehen. Ursprung dieses Ziels war mitunter die endgültige Festlegung des Standortes für das geplante neue Hallenbad, das seit fast zwei Monaten bei den Bürgern der Stadt Höxter zu Aufregung und Verwirrung geführt hat. Wir, die Vertreter des Bürgerbegehrens "Zwei Bäder für Höxter - Ein Standort" haben mit der Unterstützung und dem Tatendrang der Bevölkerung unglaubliches geschafft: 5.000 Unterstützerinnen und Unterstützer für unser Bürgerbegehren gefunden.